Berufsbild Journalist

Personen mit ADS scheinen geradezu prädestiniert für den Journalistenberuf zu sein. Der Job als Journalist ist fast immer abwechslungsreich und vielfältig. Meist ist man nur wenige Stunden bis wenige Tage mit einem Artikel beschäftigt. Gerade als freier Journalist kann man sich seine Zeit selbst einteilen und muss sich nicht festen Arbeitszeiten anpassen.

Die wichstigste Aufgabe eines Journalisten ist das Recherchieren, das Nachforschen. Gut ein Viertel der Tätigkeit befasst sich mit Recherche. Nach der Recherche werden die Ergebnisse in Textform gebracht. Texte verfassen, regidieren und selektieren bildet ebenfalls ein Viertel bis ein Drittel der journalistischen Tätigkeit.

Die Branchen in denen Journalisten arbeiten sind u. A.

  • Printmedien (Zeitungsverlage)
  • Hörfunk
  • Fernsehen
  • Onlinemedien
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Nachrichtenagenturen

Je nach Branche werden von einem Journalisten verschiedene Anforderungen an die Kommunikation gestellt: Als Hörfunkjournalist ist eine gute und präzise Ausdrucksweise und Spontanität gefragt. Außerdem sollte man gerne und gut auditiv kommunizieren können.

Als Fernsehjournalist sollte man ein Gefühl für Bilder und Situationen mitbringen. Hier genügt es nicht ein Spezialist für auditive Kommunikation zu sein. Ein Hang zur visuellen Kommunikation sollte ebenfalls vorhanden sein.

Journalisten im Bereich Presse und Onlinemedien sollten sich schriftlich gut ausdrücken können. Ein interessanter Schreibstil der dem Ressort angepasst ist, ist unabdingbar. Sachliche, scharfsinnige Kommunikation bei sachlichen Themen, unterhaltsam, witzig und charmant bei Artikel für den kulturellen und regionalen Bereich.

Alles Wichtige auf einen Blick

Ausbildung
Nicht staatlich geregelt. Es gibt keine staatlich anerkannte Ausbildung zum Journalisten. Freie Journalistenschulen bieten eine fundierte Ausbildung an (s. Weiterführende Links). Ein Universitätsstudium ist ebenfalls möglich
Ausbildungsdauer
10 bis 48 Monate, je nach gewählter Journalistenschule und Fachgebiet
Zugansvorraussetzung
Breitgefächert: Vom „einfachen“ Schulabschluß bis zum Abitur – je nach dem welche Art der Ausbildung Sie anstreben
Eignungstest
Schreibprobe. Bei vielen Journalistenschulen müssen Sie eine Schreibprobe einreichen und sich damit für eine Ausbildung bewerben.

Benötigte Eigenschaften des Bewerbers (Anforderungsprofil)

Kommunikationsfähigkeit
★★★★★
Flexibilität
★★★★★
Spontanität
★★★★★
Entscheidungsfähigkeit
★★★★✩
Verantwortungsbewusstsein
★★★★★
Teamfähigkeit
★★★★★
Stressresistenz
★★★★★
Mut
★★★★✩
Kontaktfreudigkeit
★★★★★

 

Nicht geeignet für Personen mit

  • geringer nervlicher Belastbarkeit
  • Schüchternheit
  • Kommunikationsschwäche

Weiterführende Informationen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s